Weihnachtsspenden

Seit einigen Jahren verzichtet das Siedlungswerk auf Weihnachtsgeschenke und spendet den dafür vorgesehenen Betrag an internationale und nationale Hilfsprojekte. In diesem Jahr hat sich das Siedlungswerk dafür entschieden, Hilfe bei der Versorgung von Lebensmitteln zu leisten. Unsere Bezirksgeschäftsstellen unterstützen Tafeln in ihrer jeweiligen Region und damit über ganz Baden-Württemberg verteilt. Die Tafeln retten Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können und verteilen diese an Menschen in Armut, die sich nur schwer eine ausgewogene Ernährung leisten können.

Außerdem spenden wir an die »Welthungerhilfe« sowie an den »Mukoviszidose e.V.«, der sich für Menschen mit Mukoviszidose und ihre Angehörigen engagiert. Im kulturellen Bereich fördern wir Eric Gauthiers »Moves for Future«, mit dem der Tänzer und Choreograph Kinder und Jugendliche für Bewegung und Tanz begeistern möchte sowie die »KünstlerInnen Soforthilfe Stuttgart«, die Kulturschaffende unbürokratisch in der Pandemiekrise unterstützt.

Von links nach rechts: Johannes Clausen, Leiter der Geschäftsstelle in Ulm, bei der Spendenübergabe an Frau Koch, Mitarbeiterin vom Tafelladen Ulm, Frau Steinhauer, Stv. Kreisgeschäftsführerin DRK Ulm, und Herr Kast, Kreisgeschäftsführer BRK Neu-Ulm.

Spendenübergabe Johannes Clausen, Leiter der Bezirksgeschäftsstelle Ulm, an die Tafel Ulm.