3-Zimmer-Wohnung in Singen »Malvenweg, Haus 4« - Gartenanteil

Sie sind hier

Alter Baumbestand umfasst unser Baugrundstück, das sich in der Singener Südstadt befindet.

Die Planung der insgesamt fünf Gebäude wurde Ende 2016 durch einen Architektenwettbewerb entschieden. Die Eigentumswohnungen in den Häusern 1, 2 und 4 sind 53 m² bis 111 m² groß. Die Dachgeschosswohnungen haben großzügige Dachterrassen; die Erdgeschosswohnungen erhalten Terrassen sowie Gartenanteile zur privaten Nutzung.

Im Haus 5 und, auf einem separaten Grundstück, im Haus 3, werden Wohnungen zur Miete angeboten.

Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindertagesstätten sowie Grün-, Erholungs- und Sportanlagen sind leicht zu Fuß erreichbar. Nur rund einen Kilometer entfernt befinden sich die Stadtmitte und der Bahnhof.

Kontakt

Siedlungswerk GmbH
Hohlengrabengasse 6
78628 Rottweil

Telefon 0741 942370
Telefax 0741 9423720

Zur Anfrage per E-Mail

Lage

Singen liegt im Süden Baden-Württembergs, mitten im schönen Hegau. Zum Bodensee und der Schweizer Grenze sind es nur wenige Kilometer. Trotz seiner Einbettung in Natur und Landschaft ist Singen verkehrstechnisch günstig gelegen und bietet gute Autobahn- und Bahnanschlüsse in Richtung Basel, Bodenseeraum, Zürich oder Stuttgart.

Der Stadtgarten bietet mit seinem alten Baumbestand und buntem Blütenzauber Erholung in der Stadt. Singen zählt außerdem zu den sonnenreichsten Orten Deutschlands, sodass man an den Hängen des Hohentwiel die höchstgelegenen Weinberge Deutschlands findet.

Heute zählt die Stadt rund 48 000 Einwohner und gilt als leistungsstarker Wirtschaftsraum. Eine gesunde Mischung aus großen Konzernen und einer Vielzahl mittlerer und kleiner Unternehmen stellen die Weichen für die Zukunftsfähigkeit des Standorts. Die in den Nachbarstädten nahe gelegenen Universitäten und Hochschulen sowie die Bildungsakademie der Handwerkskammer, machen Singen auch international interessant.

Kultur und Geschichte bieten der antike römische Gutshof bei Tengen, das Archäologische Hegau-Museum, das Städtische Kunstmuseum oder die Stadthalle mit ihrem breiten Theater- und Konzertprogramm.

Kaufpreis315.000,00 €
Kaufpreis ohne Parkierung
AnschriftMalvenweg, Singen
Wohnfläche85,63 m²
Zimmer3
WohnungstypErdgeschosswohnung
EtageErdgeschoss
Balkon/ Terrasseja
Bautenstandprojektiert
Objektnummer75006 – 302

Parkierung optional nach Verfügbarkeit (nicht im Kaufpreis enthalten):

Tiefgaragen Stellplatz zu je 19.500,00 €

Baubeschreibung

Baubeschreibung in wesentlichen Punkten:

Rohbau
Wohngebäude in Massivbauweise, tragende Wände und Decken aus Stahlbeton bzw. Kalksandsteinmauerwerk.
Nicht tragende Innenwände aus verputztem Mauerwerk und Gipsdielen-/Gipskartonständerwänden.
Außenwände erhalten ein Wärmedämmverbundsystem.
Das Gebäude wird nach den Förderrichtlinien der KfW-Bank als Effizienzhaus 55 (EnEV 2016) erstellt. Jeder Erwerber erhält hierüber einen Energieausweis.
Die Wohnungen 101, 112, 151, 159, 303, 306, 309, 312, 351, 353, 356 und 359 werden als barrierefrei nutzbare Wohnungen im Sinne der LBO § 35 errichtet.
Flachdachabdichtung mit Dichtungsbahnen, Dämmung und teilweiser extensiver Begrünung.
Fallrohre und Verwahrungen aus Titanzink oder Alu.
Aufzugsanlagen (Schindler) vom UG bis in das DG mit schwellenfreiem Zugang zu den Treppenhäusern.
Nebenräume für Fahrräder/Kinderwagen und Trockenraum im UG.

Ausbau
Kunststofffenster, 3-fach-Wärmeschutzverglasung in den Wohngeschossen, Zuluft-Elemente für die Wohnraumlüftung im Bereich der Fenster.
Kunststoffrollläden in den Wohn- und Schlafräumen, teilweise mit elektrischem Antrieb.
Wohnungseingangstür aus Holz mit Stahlzarge, Türspion und Mehrfachverriegelung, Schalldämmung nach DIN, Einbruchschutz nach Widerstandsklasse RC 2, Zylinderschloss mit Schließanlage.
Zimmertüren in Weiß, Edelstahl-Drückergarnitur (Hoppe Trondheim) mit Einzelrosetten.
Einzelstab-Fertigparkett (Bauwerk Monopark), ca. 10 mm stark, in Eiche hell, in allen Wohn-/Schlafräumen und Fluren, wo nicht gefliest.
Fliesenarbeiten nach Bemusterung bis zu einem Fliesenmaterialpreis (Ausstellung) von 30,00 €/m² brutto in den Standardgrößen 15 x 15 cm bis 30 x 60 cm in Bad, WC und Küche.
Raufasertapeten an Wänden und Decken der Wohngeschosse samt Anstrich.
Estrich auf Trittschall- und Wärmedämmung in den Wohnbereichen.
Hauseingangselemente der Treppenhäuser in Leichtmetallkonstruktion, Video-Sprechanlage und Briefkasten.
Tiefgarage mit elektrisch betriebenem Tor sowie einer Funkfernbedienung je Stellplatz.

Haustechnik
Verchromte Armaturen (Hansgrohe Focus) als Einhebelmischer.
Weiße Sanitärkeramik (Duravit D-Code mit Designsiphon) und weiß emaillierte Stahlbadewanne (Bette Classic), Größe 170 x 75 cm. Alle Wohnungen sind mit einer bodenebenen (bis ca. 10 mm) Duschwanne (Bette Floor) ausgestattet, Regelgröße 90 x 90 cm. Alle Duschwannen mit Ganzglas-Duschabtrennung (Heiler).
Sanitärzubehör verchromt, wie Handtuchhalter, WC-Papierhalter, Handtuchstange.
Wohnraumlüftung, Ausführung mit 2-stufigem Lüfter. Die Grundstufe gewährleistet einen Luftwechsel zum Feuchteschutz, 24 Stunden am Tag, und somit ein gutes Wohnklima. Energieverluste durch unkontrolliertes Lüften werden somit gemindert. Die Lüftung ist so konzipiert, dass ein zusätzliches, individuelles Lüften über die Fenster erforderlich und Teil des Lüftungskonzeptes ist. Dunstabzugshauben in den Küchen sind als Umlufthauben zu betreiben.
Anschluss an die Wärmeversorgung der ImmoTherm im UG.
Fußbodenheizung in den Wohnräumen, im Bad zusätzlich ein Handtuchwärmekörper (über die Fußbodenheizung betrieben).
Edelstahlrohre für die Hauptleitungen der Kalt- und Warmwasserversorgung.
Multimedia-Basisdosen (Homeway) für Telefon-, Antennen- und LAN-Anschlussmöglichkeit in allen Wohn- und Schlafzimmern inklusive TV-Radio-Moduleinsatz sowie im Flur/Dielenbereich inklusive Telefon-Moduleinsatz.
Video-Türsprechstelle (Siedle) mit Wandfreisprechstation und Rufunterscheidung.
Weiße Großflächenschalter (Jung AS 500) und Steckdosen in den Wohnräumen.
Netzunabhängige Rauchmelder in allen Schlafräumen und Fluren nach LBO.
Jeder Tiefgaragenabstellplatz einer Wohnung erhält eine abschließbare Steckdose. Die Abrechnung erfolgt über den jeweiligen Wohnungszähler.

Außenanlagen
Balkon-/Terrassenbelag mit kugelgestrahlten, gefasten Betonplatten auf erforderlichem Unterbau verlegt.
Geländemodellierung und Feinplanie, Raseneinsaat und Bepflanzung.

Erschließung
Erstmalige Anschlussgebühren und Beiträge für Nahwärme, Wasser, Strom, Abwasser, Breitbandkabel sind im Kaufpreis enthalten.
Die komplette Durchführung vom Kaufvertrag über die Herstellung des Gebäudes bis hin zur Übergabe an den Erwerber erfolgt durch das Siedlungswerk. Sonderwünsche und Eigenleistungen sind bei rechtzeitiger Anmeldung über die Bauleitung möglich.

Stand: 27. Juni 2018

Grundriss Wohnung 302Grundriss mit GartenIllustration bei Nacht Haus 4 - Unverbindliche IllustrationIllustration Haus 4 - Unverbindliche IllustrationIllustration Häuser 2 und 1 - Unverbindliche IllustrationLuftbild SingenAusschnitt LuftbildLageplan - Unverbindliche Illustration