Forschungsvorhaben

Sie sind hier

Wohnen und Elektromobilität in Stuttgart-Rosenstein

Neue Mobilität für ein neues Wohnquartier

Das Projekt „Wohnen und Elektromobilität in Stuttgart-Rosenstein“ war eines von rund 40 Projekten im Förderprogramm Schaufenster Elektromobilität Baden-Württemberg „LivingLab BWe mobil“ und wurde vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen der Schaufensterinitiative der Bundesregierung von 2012 bis 2016 gefördert.

Die Bundesregierung hat im April 2012 vier Regionen in Deutschland als „Schaufenster Elektromobilität“ ausgewählt und hier auf Beschluss des Deutschen Bundestags die Forschung und Entwicklung von alternativen Antrieben gefördert. Insgesamt hat der Bund für das Schaufensterprogramm Fördermittel in Höhe von 180 Mio. € bereitgestellt. In den groß angelegten regionalen Demonstrations- und Pilotvorhaben wurde Elektromobilität an der Schnittstelle von Energiesystem, Fahrzeug und Verkehrssystem erprobt.

Das Siedlungswerk hat im Rahmen dieses Forschungsprojektes ein beispielhaftes Mobilitätskonzept für das neue Wohnquartier in Stuttgart-Rosenstein entwickelt und realisiert.

Weiterführende Informationen: