Jahresbericht

Vorwort aus dem Jahresbericht

Wohnraum für alle schaffen und gestalten

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Schaffung von Wohnraum ist eine der größten gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit. Das Problem zeichnet sich seit Jahren ab, hat aber auf Grund verschiedener Einflüsse in jüngerer Zeit deutlich an Dynamik gewonnen: demografischer Wandel, überproportional steigende Grundstückspreise, jahrelanger Rückgang im Wohnungsneubau, wirtschaftliche Rahmenbedingungen oder ein immer kleiner werdender Bestand an Wohnungen für mittlere und untere Einkommen. In den dicht besiedelten Regionen Baden-Württembergs verschärft sich die Situation nochmals und fordert rasche und pragmatische Lösungen.

Das Siedlungswerk stellt sich diesen Herausforderungen. Die Schaffung und Gestaltung bezahlbaren Wohnraums für Eigentümer und Mieter ist seit unserer Gründung 1948 oberstes Ziel unseres Unternehmens. Als regionales Unternehmen sind wir in ganz Baden-Württemberg tätig und haben im Land bereits über 30 000 Wohneinheiten fertig gestellt; allein in 2017 haben wir 26 aktive Baustellen und 15 Baustellen in der Projektentwicklung kurz vor dem Start. Das sind insgesamt 41 Baustellen über das gesamte Land verteilt.

Dabei achten wir auf eine gute soziale Durchmischung unserer Häuser und Quartiere und bieten bezahlbaren Wohnraum für Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen in den Regionen und Städten. Denn gerade Haushalte mit geringem und mittlerem Einkommen – und damit breite Kreise der Bevölkerung – haben zunehmend Schwierigkeiten, eine geeignete Wohnung zu finden.

Um langfristig ein bedarfsgerechtes Angebot an Wohnraum zu erhöhen, ist ein vereintes Engagement unabdingbar: von Städten, Gemeinden und Wohnungsunternehmen.

Die Geschäftsführer des Siedlungswerks

Siegfried Apfel, Jürgen Schilbach, Norbert Tobisch

Relevante Downloads