Investorenwettbewerb – Freiburg im Breisgau, Waltershofen

Auf dem Gelände des ehemaligen Sportplatzes im Freiburger Stadtteil Waltershofen wird Wohnraum entstehen. Für die Umsetzung haben die »Freiburg Wirtschaft Touristik und Messen« (FWTM) und die Stadt Freiburg einen Investorenwettbewerb mit einer anspruchsvollen Aufgabenstellung ausgeschrieben: Auf einer Fläche von circa 8 300 Quadratmetern sollen am östlichen Ortseingang rund 54 Wohnungen, ein Café und ein Lebensmittelmarkt entstehen.

Das Bewertungsgremium tagte am 11. Oktober 2018 unter dem Vorsitz von Professor Horst Sondermann und wählte für die Umsetzung einstimmig das Konzept des Siedlungswerks. Der Entwurf überzeugte durch seinen Quartiersgedanken, der »eine hohe Wohn- und Aufenthaltsqualität verspricht«, so das Gremium. Der Entwurf enthält eine Mischung aus gefördertem Mietwohnungsbau und Eigentumswohnungen mit 2 bis 4 Zimmern. Im Entwurf sind außerdem Seniorenwohnungen enthalten, sodass eine sozial gemischte Nachbarschaft entstehen kann. Ein weiterer positiver Aspekt ist der durchgrünte Wohnhof, der den künftigen Bewohnern als Aufenthaltsbereich und Treffpunkt dienen wird. Insgesamt zeige die Arbeit ein überzeugendes und schlüssiges Konzept.

Downloads

1. Preis